„Jazz the Atlantic“ – Till Brönner und Cunard starten Eventkooperation

19. Juli 2023
Martina Sommerfeld
Eine ganz besondere Kooperation zwischen Jazzmusiker Till Brönner und der Reederei Cunard fand am 30. Juni 2023 ihren Auftakt mit der Eröffnung des diesjährigen Kampen Jazz Festival by Till Brönner auf Sylt.

Cunard und Till Brönner

Die kostenlose Open-Air-Veranstaltung wartete mit internationalen Größen der Jazzszene auf und konnte sich dieses Jahr über ihr 5-jähriges Jubiläum freuen. Als Premium-Partner des Festivals war Cunard mit eigenem Showtruck vor Ort vertreten und hat exklusive Einblicke in die Queen Anne präsentiert: Das neueste Schiff der Flotte läuft in knapp einem Jahr, im Mai 2024, vom Stapel. Auf der Eventfläche und im Truck selbst gab es vom 30. Juni bis 1. Juli  allerlei Wissenswertes rund um die neue Königin zu entdecken – inklusive Interieur der Kabinen und Suiten, großem Gewinnspiel und spannender Cunard Insights. Ein ausführliches Interview mit dem Startrompeter und Organisator des Festivals ist außerdem in der aktuellen Ausgabe des The Queens Magazins erschienen.

Jazz the Atlantic – Musik trifft auf Meeresrauschen

Auf der Transatlantik-Passage von New York nach Hamburg vom 5. Mai bis 14. Mai 2024 wird Till Brönner an Bord der Queen Mary 2 zu Gast sein und mit seiner Band ein Exklusiv-Konzert geben. Neben dem Konzert sind weitere Talks sowie ein Meet & Greet geplant.

Unter allen Gästen der Reise, die vom 30. Juni. bis 31. August 2023 die Jazz The Atlantic Reise mit Till Brönner gebucht haben, wird darüber hinaus ein besonderer Gewinn verlost: Ein Cunard Special Moment mit einer Übernachtung in New York vor der Reise inklusive eines besonderen Abends mit Till Brönner in New York. Der Gewinner kann sich über einen exklusiven Einblick in die Jazz Szene in New York durch den Startrompeter freuen. Neben einem gemeinsamen Dinner steht außerdem der Besuch eines renommierten Jazz Clubs an, hier kann das Lebensgefühl sowie die Historie des Jazz hautnah erlebt werden.

Anja Tabarelli, Direktorin für Vertrieb und Marketing der Reederei Cunard in Deutschland, freut sich über die Kooperation: „Mit Till Brönner konnten wir einen preisgekrönten Jazzvirtuosen gewinnen, der unseren Gäste an Bord einzigartige musikalische Erlebnisse und Workshops ermöglicht – ein unvergessliches Reise-Highlight. Zudem ist herausragende Live-Musik an Bord unserer Schiffe schon immer ein besonderes Augenmerk gewesen, daher harmoniert diese Partnerschaft perfekt. Cunard und Till Brönner verbindet natürlich auch die ganz besondere Beziehung zu New York, weshalb die Transatlantik-Passage auf der Queen Mary 2 die ideale Reise für diese Zusammenarbeit darstellt.“

Die Traditionsreederei ist für den Jazztrompeter dabei längst keine Unbekannte mehr: Auf der Queen Elizabeth 2, die noch bis zur Ablösung durch die Queen Mary 2 im Jahr 2004 das Flaggschiff der Reederei war, ging die Reise für Till Brönner bereits zum ersten Mal mit Cunard über den Atlantik nach New York.

Weitere Nachrichten

24/7-Freecall 0800 444 30 44

Ausland +49(0)9905 403 85 15