Hapag-Lloyd Cruises verlangt ab Februar Booster-Impfung

12. Januar 2022
Martina Sommerfeld
Kreuzfahrten.net
Seit Herbst vergangenen Jahres ist der vollständige Impfschutz gegen Covid-19 für Gäste (aktuell ab 18 Jahren, ab 01.02.2022 ab 12 Jahren) und Besatzungsmitglieder gleichermaßen Voraussetzung für die Reiseteilnahme an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Flotte.

Ab Mitte Februar gilt darüber hinaus:
für alle Personen ab 18 Jahren ist eine Auffrischungsimpfung Voraussetzung für die Mitreise, sofern die Grundimmunisierung gegen Covid-19 mehr als 3 Monate zurückliegt. Dies geschieht vor dem Hintergrund, die Sicherheit für Passagiere und Besatzung weiter zu erhöhen und in Anlehnung an die aktuelle Impfempfehlung der STIKO, die eine Auffrischungsimpfung nach 3 Monaten empfiehlt. (Ggf. gelten für einzelne Reisen abweichende Regelungen, über die wir die betroffenen Gäste rechtzeitig informieren), so Hapag-Lloyd Cruises.

Konkret erfolgt die Umsetzung ab den folgenden Reisen und gilt bis auf Weiteres:

EUROPA 2: Ab Reise EUX2234, 14.02. – 28.02.2022
HANSEATIC spirit: Ab Reise SPI2234, 19.02. – 06.03.2022
HANSEATIC nature: Ab Reise NAT2204, 19.02. – 08.03.2022
HANSEATIC inspiration: Ab Reise INS2231, 24.02. – 16.03.2022
EUROPA: Ab Reise EUR2235, 24.02. – 09.03.2022
Privatjet ALBERT BALLIN: Ab Reise HKF2200, 26.3. – 14.4.2022

Weitere Nachrichten

24/7-Freecall 0800 444 30 44

Ausland +49(0)9905 403 85 15