Offiziell Teil der Flotte: feierliche Einweihung der Spirit of Ponant im Hafen von Marseille

4. Juli 2024
Martina Sommerfeld
Endlich war es soweit: Das neueste Flottenmitglied von PONANT, die Spirit of Ponant, wurde offiziell eingeweiht.

Pressemitteilung, Ponant: Hamburg/Marseille – 03. Juli 2024 | Endlich war es soweit: Das neueste Flottenmitglied von PONANT, die Spirit of Ponant, wurde offiziell eingeweiht. In altbewährter Tradition segnete Pater Olivier Spinosa, Rektor der Basilika Notre-Dame de la Garde, am 27. Juni in einer feierlichen Zeremonie den neuen Segelkatamaran im alten Hafen von Marseille. Dies markiert den Eintritt dieses außergewöhnlichen, in Frankreich gebauten Katamarans, in die Flotte von PONANT. Unter französischer Flagge, wie alle 13 anderen Schiffe der Flotte, wird die Spirit of Ponant ein immersives Erlebnis bieten und zu den schönsten Inseln der Welt segeln. „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass die Spirit of Ponant nach dieser Segnung unter dem Schutz von La Bonne-Mère [der Spitzname der Basilika, der „Maria Mutter Gottes“ bedeutet], der Beschützerin der Seeleute, steht“, erinnert sich Hervé Gastinel. „Die Spirit of Ponant ist der perfekte Ausdruck unseres Pioniergeistes und unseres Engagements für ein verantwortungsvolleres Reisen. Dieses einzigartige Reiseformat im Luxus-Kreuzfahrtsektor bietet den Gästen die Möglichkeit, das wahre Leben eines Seemanns zu erleben. Ich gratuliere den Teams zu ihrer harten Arbeit, diese schöne Yacht und das Angebot so schnell in unsere Flotte zu integrieren.“ Die Spirit of Ponant ist ein 24 Meter langer Maxi-Katamaran mit sechs Kabinen, der ein exklusives Segelerlebnis mit leichtem Zugang zum Meer und einer Vielzahl von Wassersportarten bietet. Mit zwölf Gästen und vier Crewmitgliedern, darunter ein Koch, kombiniert die Spirit of Ponant die Intimität des Segelns mit allen Raffinessen und dem personalisierten Service, die das Markenzeichen der Reisen mit PONANT sind. Mit dieser neuen Ergänzung hat PONANT nun eine Flotte von 14 Schiffen, die alle unter französische Flagge fahren – eine Sicherheitsgarantie, die weltweit nur zwei Kreuzfahrtunternehmen bieten können: PONANT und Club Med. Die offizielle Einweihung mit der feierlichen Segnung begann um 18:00 Uhr, mit dabei waren die Taufpatin des Schiffes, Véronique Hamdaoui-Guiot, Chief People and Culture Officer bei PONANT, Hervé Gastinel, der CEO des Unternehmens und der Kapitän des Schiffes, Kevin Delannoy. „Diese Segnung ist eines der Rituale, die uns an unsere Herkunft und unsere Kultur als Seeleute erinnern“, erklärt Véronique Hamdaoui Guiot. „Alle Mitarbeiter von PONANT begrüßen dieses prächtige Schiff stolz durch die Ehre, die mir zuteilwurde, die Taufpatin der Spirit of Ponant zu sein.“ Mit der Spirit of Ponant erweitert das Unternehmen sein Angebot im exklusiven privaten Rahmen. Eine mutige und innovative Wahl, die erneut das Engagement des Unternehmens für ein verantwortungsvolleres Reisen und seine historische Verbundenheit zum Segeln bestätigt. In Frankreich gebaut und unter französischer Flagge segelnd, verspricht die Spirit of Ponant ein immersives Erlebnis auf den schönsten Inseln der Welt. Die erste Saison wird der Katamaran den Sommer 2024 in Korsika verbringen, bevor er im Winter 2024/25 zu den Seychellen fährt.

ÜBER PONANT Explore to inspire: Entdecken, um besser zu verstehen, zu lernen, zu teilen und zu schützen. PONANT engagiert sich seit 35 Jahren für ein verantwortungsvolleres und nachhaltigeres Reisen. An Bord einer Flotte von 13 kleinen Schiffen unter französischer Flagge, die mit den neuesten Umwelttechnologien ausgestattet sind, ist die Entdeckungsreise immer elegant, authentisch und inspirierend. Heute ist die Reederei Weltmarktführer für Luxusexpeditionskreuzfahrten und steht für höchsten Komfort an Bord sowie französische Lebensart. Dank kleiner Kreuzfahrtschiffe mit Yachtcharakter gewährt PONANT Reiseerlebnisse in die abgelegensten Regionen der Welt. Dazu gehören eine persönliche Atmosphäre, Service auf höchstem Niveau, eine tief verankerte Seefahrertradition sowie exklusive Destinationen.

Weitere Nachrichten

24/7-Freecall 0800 444 30 44

Ausland +49(0)9905 403 85 15