Emirates und MSC Cruises verlängern ihre bestehende Partnerschaft

14. Mai 2024
Martina Sommerfeld
Die verlängerte Partnerschaft zwischen Emirates und MSC Cruises bietet passend zu den Schiffsanlegezeiten perfekt abgestimmte Flugpläne und verbessert damit das Kreuzfahrtangebot in Dubai

Pressemitteilung MSC Cruises München – 10.05.2024.

  • Die verlängerte Partnerschaft bietet passend zu den Schiffsanlegezeiten perfekt abgestimmte Flugpläne und verbessert damit das Kreuzfahrtangebot in Dubai
  • Die Gäste profitieren von reibungslosen Check-in-Prozessen und einem nahtlosen Transfer vom Flughafen zum Schiff

 

Emirates und MSC Cruises haben ihre Partnerschaft verlängert und festigen damit Dubais Position als wichtiges Kreuzfahrtdrehkreuz.

Die auf dem Arabian Travel Market (ATM) in Dubai angekündigte Verlängerung fußt auf einer bereits seit zehn Jahren bestehenden Partnerschaft und wird die Stärken der beiden Unternehmen nutzen, um das Gästeerlebnis weiter zu verbessern und das Wachstum des Kreuzfahrttourismus in Dubai zu fördern.

In den nächsten zwei Jahren können Gäste ihre Reise als „Fly & Cruise“-Urlaubspaket mit MSC Cruises buchen, bei dem Hin- und Rückflug mit Emirates von insgesamt 21 Flughäfen in Europa und Südamerika inbegriffen sind.

Nabil Sultan, Emirates‘ Executive Vice President for Passenger Sales and Country Management, dazu: „Wir freuen uns, die Partnerschaft mit MSC Cruises fortzusetzen. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil des wachsenden Kreuzfahrttourismus in Dubai. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Pläne aufgehen werden, da wir für ein nahtloses Luft-zu-Kreuzfahrt-Erlebnis eng zusammenarbeiten. Unsere Partnerschaft mit MSC Cruises trägt auch dazu bei, Dubais Position als weltweit beliebtes Winter-Kreuzfahrtziel zu stärken.“

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, fügt hinzu: „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Emirates für die ‚Fly & Cruise‘-Pakete der MSC Euribia ab Dubai in der kommenden Wintersaison weiter auszubauen. Sowohl Emirates als auch MSC Cruises sind führend in ihren Branchen, so dass es die perfekte Ergänzung ist, den hochwertigen Flugservice von Emirates mit unserem herausragenden Gästeerlebnis an Bord unserer Schiffe zu verbinden. Die Gäste profitieren von einer komfortablen Reise zum Schiff und einem engagierten Team, das ihnen einen sorgenfreien Start sowie ein stressfreies Ende ihres Urlaubs ermöglicht.“

Die Partnerschaft zwischen Emirates und MSC Cruises wird weiterhin auf gemeinsame Werbestrategien wie „Fly & Cruise“-Angebote und Marketingkampagnen in Schlüsselmärkten setzen, um Dubais Attraktivität als Kreuzfahrtziel zu steigern. Sie wird sich auch darauf konzentrieren, relevante Daten und Erkenntnisse auszutauschen, um Serviceleistungen zu verbessern, sowie die Flugzeiten und das Kreuzfahrtprogramm aufeinander abzustimmen, um so einen reibungslosen Check-in-Prozess in Port Rashid zu ermöglichen.

Zu den Vorteilen der „Fly & Cruise“-Pakete gehört, dass die Passagiere bei der Ankunft mit einem speziellen Bustransfer abgeholt werden, der sie zum Schiff bringt. Auf dem Rückweg können die Gäste ihr Gepäck bereits im Kreuzfahrtterminal abgeben und es bei der Ankunft am Zielflughafen direkt abholen. An den ausgewiesenen Emirates-Check-in-Schaltern in Port Rashid können ausschiffende Passagiere, bis zu vier Stunden vor Abflug ihr Gepäck aufgeben und ihre Bordkarten erhalten, sodass sie alle Flughafenformalitäten erledigt haben und direkt zu ihrem Abfluggate gehen können.

Die MSC Cruises „Fly & Cruise“-Pakete mit Emirates-Flügen sind ab Deutschland für die Flughäfen Frankfurt, München, Hamburg und Düsseldorf verfügbar. Die Partnerschaft umfasst weitere Länder und Flughäfen: Wien in Österreich, Italien (Mailand, Rom), Großbritannien (London Heathrow, Birmingham, Glasgow, Manchester, Newcastle) sowie Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, Dublin, Lissabon, Paris, Stockholm, Zürich und São Paulo.

US-Amerikanische Kreuzfahrtgäste können ihren Emirates-Flug bald auch über MSC Cruises ab New York, Los Angeles, San Francisco, Atlanta, Miami, Orlando und Washington antreten.

Die MSC Euribia, das aktuelle Flaggschiff von MSC Cruises, wird in der Wintersaison 2024/2025 ab Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingesetzt und auf ihren 7-Nächte-Routen unter anderem Doha in Katar, Bahrain und Abu Dhabi anlaufen. Einige der Routen führen auch nach Sir Bani Yas – der größten natürlichen Insel der Vereinigten Arabischen Emirate, die unberührte Strände und eine vielfältige Tierwelt bietet.

Über die MSC Euribia
Das Schiff bietet seinen Gästen eine große Auswahl an zehn verschiedenen Restaurants, darunter fünf Spezialitätenrestaurants, wie etwa das Le Grill, ein stilvolles französisches Bistro mit Steakhouse, und das Kaito Sushi & Robatayaki, eine der Hauptattraktionen von MSC Cruises. Das Schiff verfügt über 21 Bars und Lounges, um den Bedürfnissen und Vorlieben aller Gäste gerecht zu werden. Im Delphi-Theater, dem Haupttheater der MSC Euribia, finden jeden Abend Live-Unterhaltung und große Shows statt. Die Gäste können auch die beeindruckenden fünf Pools des Schiffes und den Ocean Cay Aqua Park genießen, einen der größten Wasserparks auf See. Für Familien gibt es einen großzügigen Kinderbereich auf 700 Quadratmetern Fläche, der für Kinder und Jugendliche jeden Alters passende Angebote parat hält.

Weitere Nachrichten

24/7-Freecall 0800 444 30 44

Ausland +49(0)9905 403 85 15