Auf der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve schlüpfen die ersten Meeresschildkröten

29. September 2021
Martina Sommerfeld
Kreuzfahrten.net
Seit August freut sich MSC Cruises über Hunderte von kleinen Unechten Karettschildkröten, die aus zahlreichen Nestern auf der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve schlüpfen. Dies ist der bisherige Höhepunkt des erfolgreichen Projekts von MSC Cruises, die Insel und die umliegenden Gewässer wieder in einen gesunden Lebensraum für die einheimische Flora und Fauna zu verwandeln. Sechs Nester wurden bisher auf der Insel gesichtet und stehen seitdem unter Beobachtung.

Das Ocean Cay MSC Marine Reserve, die Privatinsel von MSC Cruises auf den Bahamas, hat sich mit 64 Quadratmeilen Meeresschutzgebiet rund um die Insel dem Schutz der Unterwasserwelt verschrieben. Von Anfang an war es das Ziel bei Ocean Cay, einem ehemaligen Industriegebiet zum Sandabbau, der Insel ihre ursprüngliche Schönheit zurückzugeben und einheimische Tier- und Pflanzenarten an Land wie auch im Meer wiederanzusiedeln. Seit der Eröffnung Ende 2019 hat sich die Insel nach und nach in ein üppiges Tropenparadies mit einem reichhaltigen Meeresökosystem verwandelt. Ein Beweis für die Fortschritte des Programms ist die Tatsache, dass Unechte Karettschildkröten aus ihren Nestern auf der Insel schlüpfen und ihren Weg ins Meer finden.

Weitere Nachrichten

24/7-Freecall 0800 444 30 44

Ausland +49(0)9905 403 85 15